Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

Pressefotos  |  Mitarbeiterlogin  |  Suche  |  Impressum  |  Inhalt  |  Kontakt

Taufen

Auf Grund der gestiegenen Nachfragen haben wir uns mit dem Kirchenvorstand auf Tauftage in unserer Kirche verständigt, damit in einem Gottesdienst nicht immer mehrere Schwerpunkte liegen. Mit der Taufe wird der Täufling Glied unserer Gemeinde. Er wird in die Gemeinde aufgenommen, darum ist die Taufe im Gottesdienst die Regel. Die Taufe am Samstag die Ausnahme. Das führt zu urchristlichen Verhältnissen. Mehrere Kinder können in einem Gottesdienst getauft werden.
___________________________________________________________
Bitte melden Sie Taufen etwa sechs Wochen vorher an. Vereinbaren Sie einen Termin mit einem der beiden Pfarrer. Bei der Suche nach Paten und der Vorbereitung der Taufe und des Festes sind wir gern behilflich. Zwei Paten sind aufgefordert, den Weg des Kindes in die Gemeinde zu begleiten. Ein Pate muss einer Evangelischen Kirche der EKD angehören, der zweite sollte Mitglied einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland sein. Die Taufe ist ein Geschenk Gottes an uns, sich in seine Welt hineinnehmen zu lassen. 

Hilfen zur Vorbereitung einer Taufe

Hier finden Sie Grundlagen für das Verständnis von Taufe in unserer Landeskirche.

Hier finden Sie Ähnliches auf der Internetseite der Ev. Kirche Deutschlands.

Sie suchen noch einen Taufspruch?

Sie brauchen Ideen zur Gestaltung des Tauffestes? 

Redakteur: Christian Mendt  - letzte Aktualisierung: 15.03.2016
3434754 Besucher