Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation; Direkt zur Servicenavigation; Übersicht zu dieser Seite; Kontakt aufnehmen;

Pressefotos  |  Mitarbeiterlogin  |  Suche  |  Impressum  |  Inhalt  |  Kontakt

20-jähriges Dienstjubiläum von Kantor Gottfried Trepte


Gratulation der stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchenvorstandes Maria Lehner im Gottesdienst am 3. November 2013

Liebe Gemeinde,
in diesem Gottesdienst feiern wir noch ein besonderes Jubiläum.
Am 1. November 1993 – vor 20 Jahren – hat Gottfried Trepte seinen Dienst als Kantor und Organist in unserer Gemeinde begonnen. Zwanzig Jahre, für die wir als Kirchenvorstand – und ich bin mir sehr sicher – auch als Gemeinde dankbar sind.
Lieber Gottfried,
(wir kennen uns bereits viele Jahre, haben ein freundschaftliches Verhältnis, ich möchte meine kleine Rede deshalb auch im Du halten, das wir untereinander pflegen.) Du wurdest in Radeberg geboren, warst Mitglied des Dresdner Kreuzchores. Dann studiertest Du Kirchenmusik in Dresden und Halle und Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden, warst Kantor in einer Dresdner Kirchgemeinde und Mitglied der renommierten Dresdner Vocalisten. In diese Zeit fallen auch viele Auslandsauftritte, Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen.
Wir danken Dir für Deine über das Maß hinausgehende Arbeit in der Gemeinde.
Du hast „nur“ eine ¾ Stelle in unserer Gemeinde. Es ist nicht selbstverständlich, dass Du zwei Kurrenden führst, einen Spatzenchor im Kindergarten „Zum Guten Hirten“ und dazu noch zwei Lutherspatzengruppen in der Gemeinde ins Leben gerufen hast. Wir als Gemeinde erleben dankbar eine fröhliche Kinderschar im Gottesdienst.
Du leitest den Posaunenchor, der immer größer wird, da junge Bläser gern bei Dir lernen und dazu gehören wollen.
Die Luther-Kantorei und seit kurzem der Kammerchor sind dank Deines Engagements im Wachsen und proben gern wöchentlich 1,5 bis 2 Stunden unter Deiner Leitung.
Instrumentalkreise mit Flöten, Geigen und Schlagzeug kommen zusammen, um mit Dir Gottesdienste und Festmusiken zu gestalten.
Man kann sagen, über 200 Sänger, Bläser und Instrumentalisten gehen bei Dir wöchentlich ein und aus. Gute Kirchenmusik für und mit der Gemeinde ist Dir sehr wichtig. Wir wissen, dass wir verwöhnt werden mit guter Musik und ich bin überzeugt, die allermeisten von uns genießen die Gottesdienste, Feststunden, Musical-Aufführungen der Kurrende, Orgelkonzerte, z. B. des Radebeuler Orgelsommers, die Christvespergestaltungen, zwei mit Kurrende und eine mit Chor und Bläsern, jedes Jahr, Familien-Singe-Freizeiten und erst recht die vielen Konzerte, allerdings könnte da die Gemeinde als Zuhörer stärker vertreten sein. Darüber hinaus trägst Du seit neun Jahren Verantwortung als Kirchenmusikdirektor unseres Kirchenbezirkes Dresden Nord.
Im Namen des Kirchenvorstandes und der Mitarbeiter – Pfarrer Mendt hat heute Gottesdienst in Moritzburg und Pfarrer Heinze ist noch im Urlaub – und der ganzen Gemeinde danken wir Dir und wünschen weiter Gottes Segen für Deinen Dienst in unserer Gemeinde.

Aus Anlass meines 20-jährigen Dienstjubiläums im November 2013 erfuhr ich nicht nur durch den überaus freundlichen Gruß des Kirchenvorstandes und der Gemeinde Dank und Anerkennung. Auch einzelne Gemeindeglieder kamen auf mich persönlich zu und schüttelten mir die Hände – vielen, vielen Dank!
Sehr gern denke ich in diesem Zusammenhang an die ungezählten Proben, Gottesdienste, Musiken und Konzerte, welche von genauso unzähligen großen und kleinen Menschen mitgestaltet wurden. Viele davon sind seit diesen 20 Jahren ohne Unterbrechung dabei – manche noch wesentlich länger –, andere kommen hinzu, weitere sind weggeblieben. Auch wenn der musikalische Geschmack bekanntlich sehr unterschiedlich ist, hat die Musik, so denke und hoffe ich, wesentlich auch zum Fortbestand und zum Bau unserer Gemeinde beigetragen. Deshalb ist es mein größter Wunsch, in dieser bewährten Weise auch in den kommenden Jahren mit ebenso vielen großen und kleinen Musikanten fortzufahren, aber auch mehr Mut zu haben, Neues zu wagen und dafür auch neue Mitstreiter zu gewinnen. Sprechen Sie mich an (ich warte auch auf gut gemeinte Ratschläge!), singen und musizieren Sie mit und helfen Sie die fast 125-jährige Geschichte (2015) der Kirchenmusik an der Lutherkirche Radebeul nicht abbrechen zu lassen und mit vielen weiteren Ideen und guter Musik fortzuführen.

Gottfried Trepte

Nach oben

Redakteur: Hans-Dieter Hofmann  - letzte Aktualisierung: 16.05.2017
3442565 Besucher